Impfungen

Letzte Änderung:

Mittwoch, 31. Mai 2017

 

Die hier ausgesprochenen Impfempfehlungen entsprechen den Impfempfehlungen der Stiko des Robert Bosch Instituts. Näheres sehen Sie auch dort.

Aufgabe der der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) ist es, Empfehlungen zur Durchführung von Schutzimpfungen und zur Durchführung anderer Maßnahmen zur spezifischen Prophylaxe übertragbarer Krankheiten abzugeben (§20 Absatz 2 Infektionsschutzgesetz). Die Empfehlungen werden vom Robert Koch-Institut den obersten Landesgesundheitsbehörden übermittelt und anschließend veröffentlicht. Die Veröffentlichung erfolgt im Epidemiologischen Bulletin, in der Regel werden die Empfehlungen einmal jährlich aktualisiert.

Aktuelle Empfehlungen und Archiv
Die Internetseiten zu den Empfehlungen der STIKO beinhalten die aktuellen Empfehlungen und das Archiv mit den Empfehlungen aus den Vorjahren. Bei den aktuellen Empfehlungen wird der Impfkalender für Säuglinge, Kinder, Jugendliche und Erwachsene, der Teil der Empfehlungen der STIKO ist, als eigene Datei veröffentlicht. Dies soll der raschen Information dienen. Dokumente zur Erläuterungen der aktuellen Empfehlungen werden ebenfalls an dieser Stelle veröffentlicht.

Die jeweils aktuellen Empfehlungen finden Sie auch immer auf dieser Seite.

Stiko 3-2007 kl
[Home] [v. A-Z] [Abnehmen] [Asthma bronchiale] [BMI] [Eigenblutbehandlung] [Fasten nach FX Mayr] [Fibromyalgie] [FSME Impfung] [Grippeimpf.] [Herzinfarkt Risiko] [HPV Impfung] [Impfungen] [Noro Virus] [Polyzythaemie] [Progressive Muskelrelaxation] [Restless Legs Syndrom] [Therabandübungen]

Visitenkarte als VCF Datei - Outlook Format.vcf-icon16x10