Pneumokokkenimpfung

Ab einem Alter von 60 Jahren empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) allen Erwachsenen eine Impfung gegen Pneumokokken, die je nach Gesundheitszustand ggf. nach sechs Jahren aufgefrischt werden sollte. Die Impfung verringert das Risiko überhaupt zu erkranken oder schwere Komplikationen zu erleiden. Weiterhin besteht eine Impfempfehlung für chronisch Kranke, insbesondere Lungenkranke.

Derzeit bestehen Lieferschwierigkeiten für den impfstoff. Bitte informieren Sie sich am Telefon über die derzeitige Verfügbarkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.