Corona Impfungen in der Praxis 1. Teil.

Stand heute sollen wir mit den Covid 19 Impfungen nach Ostern in der Praxis beginnen.

Zur Zeit wissen wir nichts konkretes:
Wir wissen nicht welcher Impfstoff. Wir wissen nicht wie viele Dosen pro Woche. Wir wissen nicht konkret nach welcher Priorisierung wir impfen sollen.

Wir haben trotzdem heute begonnen, Patienten, die zur Priorisierungsgruppe 1 und 2 gehören auf eine Warteliste zu setzen. Ein frühes Stehen auf der Liste garantiert aber kein frühes Impfen, da wir uns an die Priorisierungsvorschriften (die noch nicht final für die Praxen bestehen) halten werden müssen und z.B. immobile Hausbesuchspatienten der Priorisierungsgruppe 1 mit Sicherheit zuerst impfen müssen.

Eine Voraussetzung für eine Impfung ist eine hohe Flexibilität bei Ihnen, da wir wahrscheinlich sehr rigide nur zu bestimmten Zeiten impfen werden. Sollten Sie dort nicht erscheinen können, werden Sie wieder ans Ende der Liste gestellt.

Es werden mit Sicherheit zu Beginn sehr wenige Dosen zur Verfügung stehen, man hört von 20 Dosen pro Praxis, dies wird sich allerdings im Verlauf ständig ändern.

Eine Auswahl welchen Impfstoff man erhält wird voraussichtlich auch nicht bestehen, kann sich allerdings im laufe des Jahres natürlich ändern.

Wir bitten dringend zunächst von weiteren Anfragen abzusehen. Sobald Änderungen zu diesen Infos vorhanden sind werden Sie an dieser Stelle zuerst bekanntgegeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

2 Gedanken zu „Corona Impfungen in der Praxis 1. Teil.“

  1. Ich würde es begrüßen wenn man angerufen wird sobald man geimpft werden darf. Das wurde final den Andrang minimieren und die Praxis kann besser koordinieren.

    1. Man wird angerufen, sobald feststeht wieviel Impfstoff in der jeweiligen Woche geliefert wird und je nach dem wo man in der Priorisierungsliste steht.

Kommentare sind geschlossen.